DIY: Windlicht wird zu Blumentopf

Kennt ihr das? Ihr bekommt etwas geschenkt und wisst nicht so wirklich etwas damit anzufangen? So ging es mir mit diesem Windlicht. Kerzen und Co sind bei mir zwar ständig in Benutzung, dieses große, grüne Weihnachts-Glas passte aber irgendwie garnicht. Also ab in die Glastonne? Zu viel Verschwendung. Weiterschenken? Gerade niemand zur Hand, der es möchte. Ok, dann wird etwas anderes daraus!

Wie man ein Glaslicht zum Blumentopf macht

Benötigtes Material

  • Ein Glaslicht. Oder jedes andere blumentopfförmige Gefäß, was hübscher werden soll.
  • Farbe zum Bemalen. Acryl, Wandfarbreste… Es sollte auf eurem Untergrund halten.
  • Glitzer, wenn es etwas glitzerig werden soll.
  • Mosaiksteine (mal wieder Reste)
  • Kleber/Heißklebepistole


Schritt 1: Glas vorbereiten

Damit die Farbe hält, putze ich vorher das Glas. Man weiß ja nie, wieviele Fettfinger da schon dran herumgegrabbelt haben. Darauf hält dann meine dicke Acrylfarbe. Decken allerdings erst nach ein paar Schichten. Aber schnell geht das trotzdem. So ist der Untergrund fertig.


Schritt 2: Glitzer

Auf die noch feuchte letzte Schicht Farbe streue ich Glitzer. Einfach drauf, das hält dann schon. Ignoriert das Band – ich dachte, es sähe vielleicht nett aus, wurde aber nur schief und krumm. Aber so gibt es einen besseren Untergrund für die Mosaiksteine am Schluß.


Schritt 3: Mehr Farbe

Nach dem Trocknen tupfe ich mit einem Taschentuch bunte Kleckser Farbe auf den Topf. So wirklt es fröhlicher und bunter. Passend zum Frühling.


Die Farben kommen direkt aus der Tube. Bastel-Acrylfarben.


Schritt 4: Mosaiksteine

Ist das Ergebnis halbwegs wie gewünscht und trocken, kann es an die Steine gehen. Ich habe das blumige Band abgemacht, ein passender Untergrund für die Steine.


Womit man klebt, ist relativ egal. Ich nehme die Heißklebepistole aber dann darf mein ehemaliges Glas keine großen Temperaturunterschiede bekommen. Sonst fallen die Steine wieder ab. Aber es wird nur auf der Fensterbank innen stehen und nicht das Haus verlassen (wie ein Geschenk). Also hält es hoffentlich.


So, hinein mit dem Blümchen in den neuen Topf. Das ist gleich viel mehr Frühling als das weihnachtliche Windlicht.

Blumentopf
Selbstgemachter Blumentopf für den Frühling

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.