Apfelmus-Muffins

Was ist bei dem kalten, nassen Wetter vor der Tür besser, als gemütlich zuhause zu sitzen, mit einem Tee, einem guten Buch und etwas Kuchen? Nicht viel zumindest.

Backen aus dem Vorrat

Apfelmus-Muffins

Diese Muffins gehören für mich in die Rubrik „Backen aus dem Vorrat“. Zwar habe ich (zum Glück) anders als meine Vorfahren Zugriff zu professionell gelagerten Äpfeln und gar frischer Ware das ganze Jahr – man muss aber zumindest nicht im Februar Erdbeerkuchen backen. Finde ich. Lieber freue ich mich das halbe Jahr auf die frischen Leckereien vom Feld nebenan. Ok… und nehme zu besonderen Festen die eingefrorenen Reste als Leckerei.

Apfelmus gibt es das ganze Jahr, am besten natürlich selbst eingekocht. Finde ich – wenn du es anders möchtest: nur zu. Es sind deine Muffins und dein gemütlicher Nachmittag auf dem Sofa. Er muss für dich passen.

Apfelmus-Muffins
Apfelmus-Muffins
Rezept drucken
Apfelmus-Muffins
Apfelmus-Muffins
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Zucker, Vanillezucker und Butter gut verquirlen. Stück für Stück die Eier unterrühren, dann das Apfelmus dazu geben.
  2. Salz, Mehl und Backpulver vermischen. Sieben und in Etappen unter die Apfelmus-Mischung heben.
  3. Den Ofen auf 175 Grad heizen. Jeweis einen Löffel Teig in Muffinförmchen oder die Mulden eines Muffinbleches füllen. Ungefähr 25 Minuten backen. Mit Puderzucker bestreuen - fertig!
Powered byWP Ultimate Recipe

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.