Saisonkalender Juli

Der Juli ist ein toller Monat. Wir haben unzählige Salate und Frühgemüse und langsam wird auch reif, was mehr Zeit zum Wachsen braucht. Allerdings ist nun wirklich spürbar, wie sehr die Ernte vom Wetter abhängen kann. Schon wer nur ein paar Tomaten auf dem Balkon zieht, merkt das. Mal kann man bereits Ende Juni das erste Mal frische Früchte probieren, mal erst Anfang August. Und auf freiem Feld verzögern der zerstören später Bodenfrost oder Hagel die Reife.

Gemüse im Juli

  • Bohnen (Grüne und Dicke)
  • Brokkoli
  • Einlegegurken
  • Eisbergsalat (alle Salate auch aus Gewächshäusern)
  • Erbsen
  • Fenchel
  • Gurken
  • Karotten
  • Kartoffeln
  • Kohlrabi
  • Kopfsalat
  • Kraussalat (Lollo rosso/bionda)
  • Mangold
  • Paprika (wenn es länger warm genug war)
  • Porree
  • Pilze (verschiedene)
  • Radieschen (auch aus dem Gewächshaus, schmeckt dann allerdings kaum nach etwas)
  • Rettich
  • Rucola (sehr oft aus Gewächshäusern)
  • Staudensellerie
  • Tomaten (wenn es länger warm genug war)
  • Zucchini (und Zucchiniblüten)
  • Zuckerschoten
  • Zwiebeln

Obst im Juli

  • Äpfel (gelagert oder ganz frühe Sorten)
  • Birnen (ganz frühe Sorten)
  • Blaubeeren
  • Brombeeren (eher spät)
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Johannisbeeren (in verschieden Farben)
  • Pflaumen
  • Stachelbeeren (in verschiedenen Farben)
  • Kirschen (süß und sauer)

Und sonst?

Wildkräuter wachsen zwar das ganze Jahr, viele davon stehen jetzt aber hoch in Blüte oder Frucht. Das macht es zwar für ungeübte Sammler einfacher sie zu erkennen, viele schmecken (mir) aber nicht mehr besonders. Sie sind bitter, holzig oder manchmal gar ungesund. Was aber jetzt perfekt funktioniert, das ist das Sammeln von Blüten und Früchten für Tee und „medinzinische“ Anwendungen.

Einige Wildkräuter für den Juli:

  • Holunderblüten (ich weiß, meine süddeutschen Freunde können auch nie glauben, dass hier jetzt noch welche blühen. Tun sie aber)
  • Johanniskraut
  • Ringelblume
  • Schafgarbe

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.